Sie sind hier: Gedichte

Das alte Jahr ist fast erloschen.
Es hat nicht jedem Glück gebracht.
Hat auf so manchen eingedroschen.
Die Nächte schlaflos ihm gemacht.

Das "neue Jahr" bald zu erreichen,
ist das, was einem jeden frommt.
Ich sehe es als gutes Zeichen,
und hoffe, dass viel Gutes kommt.

So woll'n wir also Bestes hoffen,
und schöpfen wieder neuen Mut.
Woll'n fröhlich sein, und immer offen.
Dann geht es uns und andren gut.

© Heidi Hollmann