Sie sind hier: Gedichte

Spielt dir die Seele einen Streich,
und lässt sie dich im Stich,
sind alle Tage, matt und bleich,
sind nichts für dich und mich.

Schon wenn der neue Tag erwacht
Möcht`s du ihn dir gern schenken.
Du hättest lieber wieder Nacht,
um nicht mehr nachzudenken.

Am Abend geht's dir leidlich gut
die Seele hat`s beschieden.
Die Nacht gibt dir nicht Kraft, nicht Mut,
weil Morpheus dich gemieden.

Und werden dunkle Tage hell,
geniesse sie beizeiten.
Pack sie am Schopfe, möglichst schnell,
die Seele will sich weiten.

Spielt dir die Seele einen Streich,
und lässt sie dich im Stich,
sind alle Tage matt und bleich,
sind nichts für dich und mich.

© Heidi Hollmann